LPFMAX 2K+ 2KW FM TIEFPASSFILTER mit DIGIAMP

 5,99 114,99

Auf Lager
 114,99

Auf Lager

 5,99

Auf Lager

 7,99

Auf Lager

 6,99

Auf Lager

Die angezeigten Preise sind ohne Mehrwertsteuer (nur in der EU bezahlt)

Beschreibung

LPFMAX 2K+ 2KW FM TIEFPASSFILTER mit DIGIAMP

Basierend auf Teflonlaminat, mit MICA-Kappen, verbessertem Layout und Multiturn-Präzisions-Trimmer zur Anpassung der Leistungsmessung. Wird mit Schrauben direkt am Kühlkörper befestigt. 2000-W-Tiefpassfilter mit leicht anzuschließendem DIGIAMP-System, gebaut für unsere Exciter der Serie MAX PRO 6015/7015/8015. Das DIGIAMP-Verbindungssystem ermöglicht eine einfache Integration in einen FM-Sender. Alles, was Sie brauchen, ist ein Flachbandkabel (DIGIAMP). Diese Verbindung ermöglicht die Messung von SWR und Leistung, Verstärkerversorgungsspannung, -strom und -temperatur. Es bietet auch SWR-Schutz und automatische Begrenzung des Ausgangspegels. Natürlich enthält es auch einen Tiefpassfilter, da HF-Verstärker Oberwellen mit geraden Vielfachen der Grundfrequenz erzeugen. Wenn Ihre Oberwellen auf oder in die Nähe eines Fernsehkanals oder einer Meeresfrequenz fallen, können Sie diesen Kanal stark stören. Die häufigste Ursache für Bußgelder von Bundesbehörden sind TVI oder andere Störungen durch Ihren Sender, die zu einer Beschwerde führen. Die Verwendung dieses Tiefpassfilters ist die beste Methode, um diese Art von Störungen zu eliminieren. Die geringe Einfügungsdämpfung dieser Filter macht sie gut geeignet für den Einsatz bei Leistungspegeln von nur 10 Watt bis zu 2000 Watt!

Diese Einheiten bestehen aus PTFE-Laminat für Kondensatoren und versilbertem Spulendraht! SWR- und PWR-Spannungen werden für Leistungs-/SWR-Messzwecke bereitgestellt. Zwei kalibrierende Trimmer sind ebenfalls vorhanden, um die korrekte Leistung und die Genauigkeit der swr-Messung einzustellen. Eine SWR-Schutzschaltung ist ebenfalls vorhanden und ihre Empfindlichkeit kann mit einem der Trimmer eingestellt werden (erfordert MAX PRO-Exciter, damit ALC funktioniert). Wenn die reflektierte Leistung (SWR), der Strom oder die Ausgangsleistung einen bestimmten Pegel erreicht, verringert der SWR-Schutzausgang den HF-Ausgang (entweder über MAXPRO-Exciter mit ALC-Pin oder über Bias-Deaktivierung).

Ein perfekter Begleiter für die Palettenverstärker mit Ausgangsfilterung und SWR-Schutz!

Passt direkt hinein unsere 1000-1500W Verstärkerbox, bei Verwendung mit unserer Ampbox kann der Ausgangs-N-Anschluss direkt an das Filter gelötet werden.

Technische Spezifikationen:
– Eingangs-/Ausgangsimpedanz: 50 Ohm
– Einfügedämpfung: 0,25 dB typ.
– Größe: 156 mm x 113 mm x 30 mm hoch
– Belastbarkeit: 2000 W mit Zwangsbelüftung
– Typische Sperrdämpfung: >50dB
– Grenzfrequenz: 120 MHz (-3dB nach unten)
– Eingangs-/Ausgangsanschlüsse: Lötpads für Koax, Ausgangs-N-Anschluss kann direkt gelötet werden in unserer 1000-1500W Verstärkerbox.
– Einschaltdauer Ausgelegt für Dauerbetrieb mit forcierter Luftkühlung

 

Verwendung mit Exciter MAXPRO FM:
– Eingang und Ausgang mit verbinden RG-142 oder dickeres PTFE-Koaxialkabel.
– Befestigung am Kühlkörper mit Schrauben, am besten mit unserem 1000-1500W Verstärkerbox.
– Mit Digiamp-Kabel an unseren Exciter anschließen
– Stellen Sie zuerst alle Protection/Limit Trimmer auf off
– Stellen Sie die Leistungs-/SWR-Trimmer so ein, dass sie auf dem LCD korrekt angezeigt werden
– Stellen Sie nun tx auf die maximal vorgesehene Leistung (z. B. 500 W) ein, und stellen Sie dann die SWR-Schutz-, Leistungsbegrenzungs- und Strombegrenzungstrimmer auf den Punkt ein, an dem sie fast beginnen, die Ausgangsleistung zu reduzieren

Verwendung ohne unseren FM Exciter:
– Eingang und Ausgang mit verbinden RG-142 oder ähnliches PTFE-Koaxialkabel.
– Befestigung am Kühlkörper mit Schrauben, am besten mit unserem 1000-1500W Verstärkerbox.
– Verbinden Sie den Bias-Deaktivierungs-PAD am Filter mit der Vorspannung Ihrer Palette, damit die Schutzschaltung des Filters die Vorspannung herunterziehen kann. Sehen Sie sich alle Fotos zu diesem Produkt an, um zu verstehen, wie ALC funktioniert. Jede Palette ist ein bisschen anders, daher können wir Ihnen nicht genau sagen, wie.
– Stellen Sie zuerst alle Protection/Limit Trimmer auf off
– Stellen Sie die Leistungs-/SWR-Trimmer so ein, dass sie auf dem LCD korrekt angezeigt werden
– Stellen Sie nun tx auf die maximal vorgesehene Leistung (z. B. 500 W) ein, und stellen Sie dann die SWR-Schutz-, Leistungsbegrenzungs- und Strombegrenzungstrimmer auf den Punkt ein, an dem sie fast beginnen, die Ausgangsleistung zu reduzieren

Was ist enthalten:
– 10K NTC-Widerstand (Temperatursensor)
– LPFMAX 2K+-Filter

 

Zusätzliche Information

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur eingeloggte Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, können eine Bewertung abgeben.